Nuklearmedizin

Im Bereich Nuklearmedizin stehen modernste Geräte sowohl für Standarduntersuchungen als auch für speziellere Diagnostik und Therapien zur Verfügung (u.a. hochauflösende Sonographie, SPECT-fähige Gamma-Kameras, PET/CT)

Folgende Untersuchungen und Therapien werden nach vorheriger Terminvereinbarung (Tel. 06131 17-6067) durchgeführt:

  • Sonographie der Schilddrüse, Szintigraphie, Feinnadelpunktion
  • Sonographie der Nebenschilddrüsen, Szintigraphie
  • Skelettszintigraphie, auch in Mehrphasen- und SPECT-Technik
  • Knochenmarks- und Entzündungsszintigraphie
  • Bestimmung der seitengetrennten Nierenfunktion und der Abflusswerte
  • Perfusion und Funktion von Nierentransplantaten
  • Berechnung der glomerulären Filtrationsrate
  • semiquantitative Auswertung der Hirnperfusion (unter Diamox und nativ)
  • Bestimmung der präsynaptischen Dopamin-Transporterdichte
  • Myokardszintigraphie unter ergometrischer oder pharmakologischer Belastung und in Ruhe
  • Tumordiagnostik (Octreotide, MIBG, PET/CT)
  • Funktionsszintigraphie der Leber
  • Ventilations- und Perfusionsszintigraphie der Lunge, pulmonales Shunt-Volumen
  • Sonstige Diagnostik (Oesophaguspassage, Magenentleerung, Lymphabfluss, Speicheldrüsen-Funktion)
  • Radiosynoviorthesen der Kniegelenke
  • Schmerztherapie bei Knochenmetastasen

Ärztliche Mitarbeiter

Univ.-Prof. Dr. med. Schreckenberger
Univ.-Prof. Dr. med. Mathias Schreckenberger
Facharzt für Nuklearmedizin

06131 17-7124
mathias.schreckenberger@mvz.unimedizin-mainz.de

Logemann
Jörg Logemann
Facharzt für Nuklearmedizin

06131 17-6067
joerg.logemann@mvz.unimedizin-mainz.de

PD Dr. med. Miederer
PD Dr. med. Matthias Miederer
Facharzt für Nuklearmedizin

06131 17-6067
matthias.miederer@mvz.unimedizin-mainz.de

Druckansicht
Seite weiterempfehlen