Sehr geehrte Patientinnen und Patienten,
sehr geehrte Kolleginnen und Kollegen,

das im Jahr 2004 in Kraft getretene Gesundheitsmodernisierungsgesetz (GMG) erm√∂glicht die ambulante Versorgung von Patientinnen und Patienten in Medizinischen Versorgungszentren. Die diesem Gesetz zugrundeliegende Idee ist es, durch eine fach√ľbergreifende Behandlung sowie der Nutzung gemeinsamer Ressourcen f√ľr die Patientinnen und Patienten eine bessere medizinische Versorgung zu erreichen. Als 100-prozentige Tochter der Universit√§tsmedizin erbringt das  Medizinische Versorgungszentrum (MVZ) der Universit√§tsmedizin Mainz GmbH Leistungen in den Facharztpraxen Pathologie, Nuklearmedizin, Labormedizin, Strahlentherapie, Humangenetik, Neuropsychologie, Frauenheilkunde und Kinderwunschbehandlung.

Unser Ziel im MVZ ist es, Ihnen √§rztliche Beratungs- und Behandlungsleistungen auf hohem Niveau anzubieten. Hierzu nutzen wir im Bedarfsfall √ľber Kooperationen auch die Expertise der unimedizinischen Kollegen und Kolleginnen. Wir haben f√ľr Sie auf den nachfolgenden Seiten die Leistungsangebote der einzelnen Praxen dargestellt. Detailliertere Angaben finden Sie auch auf Informationsbl√§ttern, die aus einzelnen Fachdisziplinen aufrufbar sind.

Wir arbeiten nach dem Qualit√§tssystem QEP ‚Äď Qualit√§t und Entwicklung in Praxen.

Startseite MVZ